Hier einige Mitmach-Möglichkeiten


WasWie oftWie langeWoAnforderungen
Entbuschung einer StreuobstwieseEinmal pro Jahr2 bis 3 Stunden, teils längerStreuobstwiese  bei EyershausenEtwas Kraft und körperliche Belastbarkeit
Mitarbeit bei
Aktivitäten für Kinder in den Sommerferien
Einmal pro Jahr3 bis 4 StundenBad Neustadt und BadKönigshofenErfahrung im Umgang mit Kindern

Bei Festen und
Märkten Infostand
auf- und abbauen
Einmal pro Jahr1 bis 2 StundenIm ganzen LandkreisKeine
Bei Festen und
Märkten Infostand betreuen
einmal pro Jahr2 bis 3 StundenwohnortnahFreude an Gesprächen, Einarbeitung in das jeweilige Stand-Thema
Kontrolle der
Biberaktivitäten
an Gewässern
nach AbspracheEinige StundenIm ganzen LandkreisFreude an Naturbeobachtung
Eine Exkursion
anbieten
ein- oder mehrmals pro Jahrmehrere StundenIm ganzen LandkreisFachwissen in einem naturrelevanten Gebiet
Mitarbeit im
Vorstand
unterschiedlich,
ergibt sich aus der Zusammenarbeit im Vorstand
unterschiedlich,
meist nur wenige
Stunden/ Monat
Geschäftsstelle
(in der Regel)
Organisationstalent, keine Angst vor Teamarbeit und Papieren
Mitarbeit bei
politischen
Umweltaktionen
mehrmals
pro Jahr
mehrere Stunden,
auch ganztägig

Interesse an gemeinsamen, öffentlichen Aktionen
Amphibienzaun
auf- und abbauen

einmal pro Jahr
im März/April

ca. 3 Stundenverschiedene
Orte im Landkreis

etwas Kraft und körperliche Belastbarkeit,
für Jugendliche geeignet
Amphibien über
Straßen tragen und zählen
ca. 4 Wochen,
März/April
bis zu 2 Stunden pro Tag ca. einmal pro Wocheverschieden
Orte im Landkreis
Mindestalter 14 Jahre, bzw. jüngere Kinder nur mit Erwachsenen, oft etwas gefährlich entlang der Hauptstraßen

Jede neue Helferin und jeder neue Helfer sind bei uns herzlich willkommen.

Dass sich der Einsatz lohnt, zeigen so bedeutsame Erfolge wie die Rettung des Donau-Durchbruchs bei Weltenburg. Ohne den BUND Naturschutz hätte ein Kraftwerksbau das heute als Weltnaturerbe geschützte Naturjuwel zerstört. Im Landkreis Nürnberger Land konnte der BUND Naturschutz beispielsweise die vielfältige Landschaft der Hersbrucker Alp sichern.

Interesse? Melden Sie sich bei uns! Und falls Sie nichts Passendes für sich gefunden haben, teilen Sie uns Ihre Vorstellungen und Ideen mit. Wir freuen uns auf Sie!


Sichere Datenübertragung: Ihre Daten werden verschlüsselt versendet, wir gehen verantwortungsvoll damit um und geben sie nicht an Dritte weiter. Datenschutzerklärung

Ihr Ansprechpartner

BUND Naturschutz in Bayern e.V.
Kreisgruppe Rhön-Grabfeld
Doris Wehner
Bauerngasse 7
97616 Bad Neustadt a.d.S.
Tel.: 09771 / 68 75 740