BESONDERE EHRUNGEN FÜR BN-MITARBEITER

Georg Warnke, Fledermausbeauftragter, erhielt im Rahmen der Kreistagssitzung in Fladungen von Landrat Thomas Habermann die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (kurz: Bundesverdienstkreuz).

Foto: Hubert Kornbrust Georg Warnke, Fledermausbeauftragter

21.12.2018

Georg Warnke, Oberelsbach:

In der Laudatio nannte Landrat Habermann die vielfältigen ehrenamtlichen Aktivitäten
des Geehrten: Seit 1987 leitet der den Arbeitskreis Fledermaus des BUND Naturschutz im Landkreis. Dabei kümmert er sich um die Sommer- und Winterquartiere der Tiere im Gespräch mit den Eigentümern und mit Unterstützung der Unteren Naturschutzbehörde und anderer Ehrenamtlicher, sowie der Kreisgruppe. Dazu gehören die regelmäßige Kontrolle der Quartiere ebenso wie deren Säuberung (z.B.Kirchendachböden) und dafür nötige Schutzmaßnahmen. Jedes Jahr findet dann unter seiner Federführung die Zählung statt. Auch Bildungsmaßnahmen, wie Schulbesuche und Exkursionen gehören zu seinen Aktivitäten. Mehrere Jahre gehörte Georg Warnke zum BUND Naturschutz-Kreisvorstand.
Und seit einiger Zeit ist er Fledermausbeauftragter des Landesamtes für Umwelt.
Des weiteren bekleidet er verschiedene Ehrenämter im kommunalen Bereich.
Die Kreisvorstandschaft des BUND Naturschutz Rhön-Grabfeld mit den Vorsitzenden gratulierte Georg Warnke unmittelbar nach der Preisverleihung und bedankte sich ebenfalls ausdrücklich für seine unverzichtbare Tätigkeit.

Weitere Informationen:
www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Viel-Ehr-im-Kreistag