THERMOGRAPHIE

Ehrenamtlicher Mitarbeiter vom BUND Naturschutz, Kreisgruppe Rhön-Grabfeld bietet Ihnen die Thermographie Ihres Hauses, Ihrer Wohnräume an.

21.12.2018

Durch dieses Verfahren können Schwachstellen in der thermischen
Isolation Ihres Hauses/Ihrer Wohnung erkannt werden. Diese führen zu
Energieverlusten und eventuell auch zu Schwitzwasser und Schimmelbildung.

Der BUND Naturschutz will durch diese Aktion zum Klimaschutz
und zur Verminderung Ihrer Heizkosten beitragen!


Sie melden den  Wunsch für eine Thermographie Ihres Hauses bei der Geschäftsstelle des BUNDes Naturschutz an:
09771 – 6875740
rhoen-grabfeld@bund-naturschutz.de

Der ehrenamtliche Mitarbeiter wird dann mit Ihnen einen Termin zur Thermographie ausmachen.
Voraussetzung für aussagekräftige Aufnahmen:

  • Wetter:  Minusgrade, kein Regen, Nebel, Wind, keine Sonneneinstrahlung  auf die zu thermographierenden Hauswände
  • Räume  vorher mindestens 24 Std. gleichmäßig  aufheizen
  • Fenster  vorher mind.1 Std. und während Aufnahme geschlossen halten
  • Heizkörper:  1-2 Stunden vor Thermografie ausschalten
  • Temperaturunterschied  Innen/Außen mindestens/möglichst 20° C
  • Idealer Zeitpunkt:  Frühmorgens oder am Abend
  • Innenräume:  Innenaufnahmen sind besonders aussagekräftig!

Die Bilder werden entweder auf Ihrer eigenen Speicherkarte gespeichert, oder von der  Kameraspeicherkarte auf Ihren Computer überspielt.

Besitzen Sie keinen Computer, können die Bilder vom BUND ausgedruckt werden.
Geringe Kosten fallen in diesem Fall zusätzlich an.

Wichtig:

  • Sie müssen selbst entscheiden, wie Sie die Informationen nutzen wollen.
  • Empfohlen wird das Gespräch mit einem Fachmann der Bau- oder Energieberatungsbranche.
  • Kontakte über Landratsamt Energieinitiative, Internet, etc.

Kosten:

  • Wir berechnen für unsere Bemühungen lediglich einen Betrag von  € 30.-, den Sie bitte gegen eine sofort ausgehändigte Spendenbescheinigung unserem Helfer auszahlen.
  • Dieses Geld kommt den vielfältigen Aufgaben des BUND Naturschutz zugute.