Flusslehrpfad

Fränkische Saale und Brend in Bad Neustadt

Auf dem 5,5 km langen Rundweg erfahren Sie auf zehn Schautafeln Wissenswertes über die Kulturlandschaft an der Fränkischen Saale – die “Dachrinne der Rhön” - mit ihren Pflanzen und Tieren.

Der Weg ist leicht begehbar und kann auch abgekürzt werden. 
Ein kurzer Stichweg führt entlang der Brend. Alle Wege sind rollstuhlgerecht angelegt.


INHALT DER TAFELN

  • Die Brend als Wildbach mit der Bachforelle als Leitfisch
  • Die Saalewiesen mit besonderen salzliebenden Pflanzen im NSG
  • Das Fischerhaus in Herschfeld, ein ehemaliges Brauhaus
  • Eine Auenlandschaft, ein Reservoir bei Hochwasser (Bild rechts)
  • Typische Fische, wie Hecht, Rotauge, Karpfen, Aal, Stichling und Döbel
  • Solehaltiges Heilwasser aus verschiedenen Quellen
  • Kleinlebewesen als Indikator für die Gewässergüte 

Konzept
Agenda 21 Bad Neustadt 2003
Jürgen und Franziska Burmester (BUND Naturschutz) und Norbert Schmid (Hegefischereigenossenschaft)

Förderer
Bayer. Fischereiverband Unterfranken, BUND Naturschutz, Wasserwirtschaftsamt Schweinfurt, Stadt Bad Neustadt, Kur- und Verkehrsverein

Gestaltung
Atelier Ziegler, Kitzingen